Die Ausstellung zur Hochkultur der Maya mit ihren herausragenden Exponaten wurde an zwei Standorten gezeigt: Rosenheim und Hildesheim. Im Mittelpunkt des auf überregionale Wirksamkeit angelegten Key Visuals steht eine inszenierte Jademaske, wie sie fragmentiert im Regenwald aufgefunden wurde. Mit ihrem eindringlichen Blick durch die Pflanzen des grafisch stilisierten Blätterwaldes zieht sie die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich und macht Kraft und Selbstbewußtsein einer untergegangenen Hochkultur lebendig.

Das Corporate Design sowie die gesamte Ausstellungskommunikation nimmt die von der Jade und den natürlichen Grundtönen des guatemaltekischen Urwaldes vorgegebenene Farbigkeit auf.

Die Gestaltung des Ausstellungskataloges wendet die gestalterische Leitidee auf die Vermittlung der wissenschaftlichen Inhalte an. Eine diskrete Variierung der durch die Naturgegebenheiten inspirierten Farbkomposition unterstreicht den kulturgeographischen Kontext und erleichtert die Navigation durch die umfangreiche Begleitpublikation.

Leitende Direktoren: Dr. Peter Miesbeck / Dr. Katja Lembke
Wissenschaftliche Kuratorin: Dr. Inés De Castro
Ausstellungsgestaltung: HUNDB, München


mehr Ausstellungskommunikation
mehr Ausstellungskataloge





Jahr: 2007 / 2008
Ausstellungsfläche: 1.300 / 1.000 qm


  • KeyVisual-Entwicklung
  • Corporate Design
  • Ausstellungskommunikation
  • Ausstellungskatalog
  • Strategische Beratung
  • Marketingkonzeption
  • Medienkonzeption und -realisation
  • Internet
  • Merchandising





© 2011 Atelier für Kommunikationsgestaltung Nicole Westphal | Impressum