Die Sonderausstellung zeichnet ein hochinteressantes Bild von dem, was die Alten Ägypter unter Schönheit (neferu) verstanden. Die unterschiedlichen Facetten dieses Begriffs umfassen sowohl die sichtbare, äußere Schönheit und die Perfektion in Funktion und Form, als auch die innere Schönheit im ethischen Sinn und die Sehnsucht nach ewiger Vollkommenheit  im Jenseits. Diese Vielschichtigkeit wird anhand von 350 thematisch geordneten Exponaten aus vier Jahrtausenden dargestellt, die zeigen, dass »neferu« eines der zentralen Prinzipien der altägyptischen Kultur darstellte.

Das Key Visual inszeniert den Schattenriss der weltbekannten Porträtbüste der Nofretete vor einem Goldgrund und fügt die Hieroglyphe der Lotosblüte hinzu. So verbinden sich Gestaltungselemente, die spontan mit dem Alten Ägypten assoziiert werden, mit Symbolen überzeitlicher Schönheit zu einem neuen Ganzen. Die grafische Reduktion auf klare Umrisslinien deutet dabei auf die in der Ausstellungskonzeption angezielte Auseinandersetzung mit dem modernen Schönheitsbegriff hin.
 
Die gestalterische Linie wird im Katalog der Ausstellung fortgesetzt und durch ästhetisch hochwertige Materialien der Einbandgestaltung ergänzt. Farbgebung und grafische Elemente dienen dazu, die Fotografien der Exponate sowie die begleitenden wissenschaftlichen Texte in einer dem Inhalt angemessenen Gestalt zu präsentieren.

Leitende Direktorin: Dr. Katja Lembke
Wissenschaftliche Kuratorin: Dr. Bettina Schmitz
Ausstellungsgestaltung: Peter Schmitz, Hildesheim


mehr Ausstellungskommunikation
mehr Ausstellungskataloge



Jahr: 2006 / 2007
Ausstellungsfläche: 600 qm


  • KeyVisual-Entwicklung
  • Corporate Design
  • Ausstellungskommunikation
  • Ausstellungskatalog
  • Strategische Beratung
  • Marketingkonzeption
  • Medienkonzeption und -realisation
  • Internet



© 2011 Atelier für Kommunikationsgestaltung Nicole Westphal | Impressum